Bedingungen zum Abzeichen

Das neue Ausdauerschwimmabzeichen wird in 3 Stufen verliehen, die unabhängig voneinander abgelegt werden können. Jeder untrainierte Schwimmer hat somit die Chance sich zunächst an der kleinsten Einheit, den 60 Minuten, zu versuchen. Bei allen Abzeichen ist es unerheblich, welche Strecke in der angestrebten Zeit zurückgelegt wird oder welche Schwimmart verwendet wird. Während der Abzeichen-Zeit muss der Teilnehmer sich lediglich aus eigener Kraft erkennbar fortbewegen und darf sich nicht am Beckenrand festhalten.

 

Die 3 Stufen des Abzeichen:

1.    Stufe              60       Minuten         - grüne Medaille

2.    Stufe              90       Minuten         - gelbe Medaille

3.    Stufe              120     Minuten         - rote Medaille

 

 

Als sichtbare Auszeichnung wird neben der Urkunde auch eine Medaille für jede Leistungsstufe vergeben

 

 

Ausführungsbestimmungen:

Bezeichnung der Schwimmer:

Schwimmer im Sinne dieser Ausführungsbestimmungen sind alle Personen, die das Ausdauerschwimmabzeichen erwerben möchten (Prüflinge / Teilnehmer) ungeachtet dessen, ob die Ausdauerleistung in horizontaler Wasserlage wie im Schwimmen im Tiefwasser erbracht wird.

 

 

Abzeichen Abnahme:

Eine Teilnahme ist ab 16 Jahren möglich.

Auf einer Bahn schwimmen bis zu 12 Personen gleichzeitig. Je nach Teilnehmeranzahl, erfolgen mehrere Starts.

Die Teilnehmer werden je nach Angabe der anvisierten Zeit auf die Bahnen verteilt. Es erfolgt eine Veröffentlichung der Zeit- und Bahneinteilung rechtzeitig auf der Webseite sowie am Veranstaltungstag vor Ort und eine entsprechende Kennzeichnung der Schwimmbahnen im Freibad.

Das Abzeichen wird im Freibadbereich, dem 50m Schwimmerbecken, des Hallen- und Freibad Wiembachtal durchgeführt. Die Wassertemperatur beträgt mindestens +24°C. Die Teilnahme mit Neoprenanzug ist erlaubt.

Jeder Teilnehmer erhält eine individuelle Aussage über die Anzahl seiner erschwommenen Bahnen.

Jedem Teilnehmer und jeder Teilnehmerin wird vor der Abnahme eine ärztliche Untersuchung empfohlen. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

Das Ausdauerschwimmabzeichen darf von jedem erworben werden, der die geforderte Leistung erbringen kann.

Die Prüfungsbestimmungen sind grundsätzlich für männliche und weibliche Personen gleich. Die Verantwortung für die Einhaltung der Prüfungs- und Ausführungsbestimmungen sowie die Sicherheitsmaßnahmen trägt der Veranstalter.

Die Prüfungsleistungen müssen ohne Unterbrechung zügig und mit sichtbarem Vortrieb im schwimmtiefen Wasser erfüllt werden. Die Leistung ist dann erfüllt, wenn der Prüfling ohne fremde Hilfe das Wasser verlassen hat. Teilnehmer, welche die Abnahmekritieren nicht erfüllen, werden gebeten das Becken zu verlassen, um die Abzeichenabnahme der anderen Schwimmer nicht zu behindert.

Es gelten die allgemeinen Baderegeln und die Hausordnung des Hallen- und Freibad Wiembachtal.

Nur die beurkundete Prüfung berechtigt zum Tragen der Abzeichen.

Der Veranstalter behält sich Änderungen vor, z.B. auf Grund behördlicher Auflagen  oder bei Unwetter/Gewitter oder anderen unvorhersehbaren Gründen das Abzeichen zu unterbrechen, abzubrechen oder abzusagen, dann besteht kein Anspruch aufRückzahlung des Organisationsbeitrages.  

 

Abnahmeberechtigung:

  • Inhaber des silberneren Rettungsschwimmabzeichen der DLRG;
  • im Sport ausgebildete Lehrer, die Unterricht an Hochschulen erteilen;
  • Personen die über die Abnahmeberechtigung des Sportabzeichens (inkl. Schwimmbedingungen) verfügen;
  • staatlich geprüfte Schwimmlehrer, Schwimmmeister und Fachangestellte für Bäderbetriebe.

Ausstellung der Urkunden:

Die Leistungen sind vom Prüfer einzeln auf der Urkunde zu bestätigen. Die Urkunden tragen den Stempel der ausstellenden Institution, das Datum und den Namen des Veranstalters. Die Urkunde wird am Tag der Veranstaltung ausgestellt und ausgehändigt.

 

Organisationsbeitrag:

Der Organisationsbeitrag in Höhe von 19,-€ beinhaltet die Teilnahme am Abzeichen, eine Urkunde, eine Medaille bei Erreichen der Abzeichen Leistung, ein Funktions-T-Shirt zur Veranstaltung, der Tageseintritt zum Schwimmbad.

 

Druckversion